Bildungsanstalt für Elementarpädagogik
Kolleg für Elementarpädagogik
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher.
Lothar Schmidt

„Eine Sprache zu sprechen bedeutet eine Welt, eine Kultur zu übernehmen.“
– Frantz Fanon

Am 02. Oktober 2017 fuhren wir, die Schülerinnen und Schüler der 3ABH und der 5BH gemeinsam mit Frau Mag. Susanne Kaufmann und Frau Mag. Iva Scherz, mit dem Zug von Břeclav nach Prag. Um die Mittagszeit kamen wir am Hauptbahnhof Prag an und fuhren mit der U-Bahn zu unserer Pension „Alice“ in der Nähe des Zentrums.

Nach dem Einchecken gingen wir am Altstädter Ring Mittag essen und sammelten erste Eindrücke von der Prager Innenstadt. Den Abend haben wir gemütlich in einem Café ausklingen lassen.

Den Dienstag begannen wir mit einem köstlichen Frühstück im Hotel Mucha. Anschließend fuhren wir mit der U-Bahn in die Sprachschule „Akcent“, wo wir den Vormittag verbrachten. Wir frischten unser Wissen über die tschechischen Bräuche zu den verschiedenen Feiertagen auf und lernten mehr über die Tschechische Republik.

Zu Mittag aßen die meisten von uns in einem typisch tschechischen Restaurant (z.B.: Svíčková s knedlíky a kachní prsíčka). Um 15 Uhr startete die Führung durch die Altstadt mit Frau Lydia. Sie hatte reichliches Wissen über die tschechische Kulturgeschichte und gab es uns lebhaft weiter. Besonders gut gefielen uns die Karlsbrücke und die John Lennon Mauer. Gemeinsam posierten wir dort für ein paar Erinnerungsfotos.

Den Abend verbrachten wir im Schwarzlichttheater „Metro“ mit Pantomime, Tanz und Musik.

Am Mittwoch besuchten wir am Vormittag wieder die Sprachschule. Nachdem sich zu Mittag jeder gestärkt hat, ging es auf zur Prager Burg. Dort bekamen wir eine detailreiche Führung und bewunderten abschließend das „Goldene Gässchen“ mit den vielen Kunsthandwerksläden.

Den letzten Abend haben wir noch bei gemütlichem Beisammensein im Zentrum Prags genossen.

Am Donnerstag ging es um die Mittagszeit wieder nach Hause.

Wir konnten viele tolle Eindrücke sammeln und behalten die Sprachreise sehr positiv in Erinnerung. J

Für uns, die 5BH, war das die letzte gemeinsame Reise, die bestimmt unvergesslich bleibt.

3BF in Canterbury

Von 15. bis 22. September 2018 verbrachte die 3bf eine Woche in Canterbury, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern.

Weiterlesen...

Spanisches Flair zum Niederknien

Sprachreise der 3ABH nach Alicante

Weiterlesen...

3ABH in Prag

Schüler/innen der 3ABH unternahmen im September 2018 eine Sprachreise nach Prag.

Weiterlesen...