Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Sprachreise in die goldene Stadt Prag!

Von 17. – 20. Oktober 2016 ging es für uns, die Tschechischgruppe der 5AH und 5BH, gemeinsam mit unseren Lehrerinnen Frau Prof. Scherz und Frau Prof. Kaufmann auf Sprachreise nach Prag. Von Břeclav fuhren wir mit dem Zug zum Prager Hauptbahnhof, den wir nach drei Stunden Fahrt erreichten.

In Prag angekommen, fuhren wir zuerst in unsere Pension „Alice“. Wenig später wurden wir von unserer Reiseführerin Lýdia erwartet. Gemeinsam besuchten wir den Altstädterring und sahen uns das Altstädter Rathaus  mit der astronomischen Aposteluhr an. Nachher gingen wir zum Wenzelsplatz, wo uns insbesondere die berühmte Statue des Heiligen Wenzel beeindruckte.

Am Dienstag konnten wir unsere Tschechischkenntnisse in der Sprachschule „Akcent“ vertiefen. Nach dem 3-stündigen Unterricht besichtigten wir die Prager Burg mit dem Veitsdom. Anschließend konnten wir einen beeindruckenden Ausblick über Prag genießen. Nach dem Abendessen gingen wir ins Schwarzlichttheater und sahen uns die Vorstellung „Deja Vú“ an.

Am Mittwoch hatten wir wieder Unterricht in der Sprachschule, wo wir Themen wie Berufe, Feiertage und kulinarische Spezialitäten Tschechiens, besprachen. Danach konnten wir unsere Freizeit in Prag genießen. Diese Gelegenheit nutzten viele von uns um Souvenirs einzukaufen oder um tschechische Spezialitäten wie Trdelník (süße Teigrolle mit Zucker und Zimt) zu kosten. Außerdem besuchten einige von uns die „John Lennon Wall“ neben der Karlsbrücke.

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Donnerstag konnten wir die letzten Stunden noch beliebig in der Stadt verbringen. Zu Mittag machten wir uns auf den Weg zum Hauptbahnhof, wo es mit dem Zug wieder nach Hause ging.

Die Sprachreise war für uns eine tolle Gelegenheit unsere Tschechischkenntnisse zu verbessern und die schöne Stadt Prag zu besichtigen.