Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Zertifikatsprüfung Patisserie

Die Ausbildung zum Jungpâtissier/zur Jungpâtissière umfasst 40 Einheiten und endet in einer mehrteiligen Abschlussprüfung. Im Laufe eines Schuljahres wird versucht, auf die Welt der Desserts einzugehen. Dabei wird das Grundwissen aus den ersten Jahren gefordert und die Kreativität gefördert.

Neben der Beantwortung von Fragen im Bereich Patisserie-Basiswissen stand die Fertigung eines Schaustückes und dessen ansprechende Präsentation im Fokus. Bewertet wurde nicht nur das Aussehen, sondern auch die Vorgehensweise bei der Zubereitung des Schaustückes und natürlich auch der Geschmack.

Auch wenn die aktuell sehr beliebten „Cake-Pops“ den Großteil der Schaustücke ausmachten, war die kreative Varianz der Produkte außergewöhnlich (siehe Fotogalerie). Ob erfrischendes Obsttörtchen oder edle Motivtorte, alle Geschmäcker und Vorlieben wurden hier bedient.

Nach abgelegter Prüfung hatten alle angetretenen Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat mit der Aufschrift Jungpâtissière in der Hand und die Gewissheit eine neue Leidenschaft entdeckt zu haben.

Herzlichen Glückwunsch - Tolle Leistung!