Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Exkursion in den „Dialog im Dunkeln“

Am 5. November 2015 besuchte die zweite Klasse der Fachschule den Dialog im Dunkeln im Schottenstift in Wien.

In mehrere Kleingruppen eingeteilt, hatten die SchülerInnen die Möglichkeit in die Welt von blinden Menschen einzutauchen. In absoluter Dunkelheit mussten sich die SchülerInnen in einem Wald, im Gebirge, in der Stadt, in einem Geschäft, auf einem Boot und zum Schluss auch in einer Bar zu Recht finden. Begleitet und angeleitet wurden sie dabei von blinden FüherInnen. Interessant war es zu erkennen, dass „ohne Augenlicht“ plötzlich andere Sinne viel mehr als im gewohnten Alltag gefordert waren. Riechen, Hören und Fühlen sind Sinne, die Sehende unbewusst vernachlässigen.  Die SchülerInnen hoben in ihren Berichten, die sie als Feedback schrieben hervor, dass sie ihre FührerInnen dadurch, dass sie sie erst am Schluss gesehen hatten, ganz  anders wahrgenommen haben. Die  Wahrnehmung bei Sehenden wird sehr auf das Bild, das sich ihnen bietet, eingeschränkt. Es war eine tolle Erfahrung diesen Hauptsinn einmal auszuschalten und sich auf seine anderen Sinnen und die Gruppe verlassen zu können.