Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

1 AF – „Auf die Pinsel fertig los!“

Bereits zu Schulbeginn stand für die SchülerInnen der ersten Fachschule fest, dass ihr Klassenraum ein „Tuning“ dringend benötigt. Das Klassenzimmer ist nicht mehr wie es einmal war, aus dem Raum „zauberten“ die Jugendlichen mit vereinten Kräften sowie Hilfe einiger engagierten Eltern einen Lernort zum Wohlfühlen – und das in nur zwei halben Arbeitstagen und außerhalb den Schulzeit!

Die „Verwandlung“ nahmen sich die SchülerInnen für Freitagnachmittag/-abend und Samstagvormittag im November vor, damit der reguläre Schulalltag von diversen Maler-, Putz- und Räumarbeiten nicht beeinträchtigt wird.

Wenig Zeit also – umso wichtiger waren die Vorarbeiten, sprich die Planung. Zunächst hieß es, gemeinsam Farben auszuwählen, die motivierend und fröhlich wirkten, dies durften die SchülerInnen im Rahmen ihres PEK Unterrichts (Persönlichkeitsbildung & Kommunikation) unter der Leitung von Frau Professor Kianek organisieren. Bereits in diesen ersten Planungsphasen waren die SchülerInnen gezwungen miteinander zu diskutieren, gemeinsame Ziele zu finden und sich selbst zu organisieren.

Mit großer Begeisterung gingen die Jugendlichen ans Werk, sie putzten, spachtelten die Wände ab, malten und hatten nebenbei auch richtig viel Spaß -  am Ende konnten Sie kaum ihren Augen trauen: Sie hatten tatsächlich in nur zwei Tagen einen etwas tristen abgelebten Raum in eine absolute Wohlfühlklasse verwandelt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die SchülerInnen haben ganz spielerisch Praktisches fürs Leben gelernt. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen helfenden elterlichen Händen bedanken, dass sie den SchülerInnen nicht nur mit Rat sondern vor allem mit Tat zur Seite gestanden haben.