Bildungsanstalt für Elementarpädagogik
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Bischofsvisitation 2016

„In allen Dingen Gott suchen.“
Bischofsbesuch an unserer Schule

In etwa alle fünfzehn Jahre besucht ein Bischof sämtliche Pfarren bzw. Schulen seiner Diözese. Kurz vor Ostern hatten die Schülerinnen und Schüler des Bundesschulzentrums Mistelbach die Ehre Weihbischof Dipl.-Ing. Stefan Turnovszky begrüßen zu dürfen. Die Schülerinnen und Schüler bereiteten aus diesem Anlass eine „Quizshow“ mit Fragen vor. Zum Thema wurden z.B. sein Werdegang bzw. seine Berufung, sein Zugang zum Zölibat und warum Bischöfe die Mitra (=Bischofsmütze) und den Bischofsstab tragen.  Zur Beantwortung der letzten Frage durfte Daniel Huber als „Vorzeigemann“ fungieren und den Bischofsstab mit Velum (Schultertuch) halten.

Zunächst präsentierten die Direktoren Mag. Johannes Berthold für die HAK/HAS, Mag. Johannes Holzinger für die HLW/BAKIP/FW/SOB und Mag. Isabella Zins für das BORG ihre Schulen. Auch die Fachinspektoren für Katholische Religion, HR Mag. Christian Romanek und Dr. Andreas Ruthofer, durften wir zu diesem Anlass in unserer Schule begrüßen. Die Schulsprecher Anna Kaltenbrunner (BAKIP) und Daniel Huber (HAK) führten durch das Programm der Visitation. Der Vormittag wurde durch die Bläsergruppe des BORG bzw. dem Chor der 3 BK festlich musikalisch umrahmt.

Bei der Beantwortung der Fragen imponierte den Schülerinnen und Schülern besonders die Ungezwungenheit unseres Weihbischofs. Er betonte: „Das wirklich Entscheidende im Leben ist: Es geht darum, in allen Dingen Gott zu erwarten und zu suchen.“ Sein offenes Zugehen auf die jungen Menschen und seine Freundlichkeit und Herzlichkeit bleiben den Schülerinnen und Schülern sicher noch länger im Gedächtnis. Danke für den Besuch!